Impressum
   Willkommen
   Aktuelles
   über den Wasserturm
   Internetkamera
   Fotogalerie
   Malerei
   über den Verein
   Mitglieder
   Sponsoren
   Ansprechpartner
   Kontakt
   Presse
   Herunterladbares
   Links
   Gästebuch
    
    
©2017 NeuerWasserturm.de
   
LOTTO Sachsen-Anhalt
Deutsche Stiftung Denkmalschutz

 
06.04.2017: Die Sicherheit steht an erster Stelle!

Am 22.03.2017 hat der Stadtrat den geplanten Haushalt für 2017 bestätigt, nach dem für die Sanierung des 4. Erkerturmes 28.000 Euro vorgesehen sind. Nun ist es erforderlich, die notwendigen Arbeiten entsprechend vorzubereiten und da steht trotz chronischem Geldmangel die Sicherheit an erster Stelle.
Um ungefährdet die Rüstung am westlichen Erkerturm aufbauen zu können musste der marode Sandsteinhauptsims auf Gefahren durch Abbruch untersucht werden.

(Fotos: Dr. Dohmeyer)
 

 

Wie geschätzt schon mindestens ein Dutzend mal vorher hatte sich auch heute unsere Dessauer Feuerwehr kurzfristig bereit erklärt, uns dabei mit ihrem Hubrettungs- und Drehleiterfahrzeug zu unterstützen. Und so traf man sich heute um 15 Uhr an unserem Wasserturm, um die Vorgehensweise abzustimmen, auf dem rechten Foto von links die Herren Schneider (Feuerwehr), Bense (Metallbau, Kleinschmidt (Vereinsvorstand) und Münnich (Architekt).

 

Schnell die Sicherheitsgurte umgelegt und schon ging es los in Richtung Sandsteinsims, um diesen auf eventuell von ihm ausgehende Gefahren zu untersuchen.

 

So nach und nach wurde der gesamte in Frage kommende Simsbereich abgefahren und untersucht, die gründliche Vorgehensweise ließ Schlimmes befürchten.

 

In der Zwischenzeit kann man ja mal den Frühling mit in's Bild bringen oder Werbung für die Metallbaufirma Bense machen, die uns schon oft auch in schwierigen Situationen geholfen hat.

 

Schließlich wurde die Drehleiter wieder eingefahren, die Kameraden der Feuerwehr hatten ihre Aufgabe mal wieder hervorragend erfüllt. Und so dankten unser Vorstand und unser Architekt Herrn Schneider und seinem Kollegen auf dem Fahrzeug ganz herzlich für die Unterstützung durch die Dessauer Feuerwehr.

Im Ergebnis dieser Untersuchung musste leider festgestellt werden, dass der Simsbereich um den westlichen Erkerturm herum wie schon vorher auf der Südseite durch Edelstahlnetze vor weiteren Abbrüchen geschützt werden muss, was wieder zusätzliche Kosten bedeutet.

Aber: Die Sicherheit steht an erster Stelle!


[einen Artikel zurück] [Artikelübersicht 2017] [einen Artikel weiter]