Impressum
   Willkommen
   Aktuelles
   über den Wasserturm
   Internetkamera
   Fotogalerie
   Malerei
   über den Verein
   Mitglieder
   Sponsoren
   Ansprechpartner
   Kontakt
   Presse
   Herunterladbares
   Links
   Gästebuch
    
    
©2017 NeuerWasserturm.de
   
Gefördert durch:
LOTTO Sachsen-Anhalt
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Stadt Dessau-Roßlau
Landesverwaltungsamt

 
06.05.2017: Besuch von Wasserturmfreunden aus Zerbst

Auch das miese Aprilwetter jetzt im Mai konnte heute 14 Mitglieder des "Förderverein Wasserturm Zerbst e.V." nicht von einem Besuch unseres Wasserturmes abhalten. Wie auch wir haben sich die Zerbster der Erhaltung eines denkmalgeschützten Wasserturmes verschrieben (Flyer des Vereins).

(Fotos: Dr. Dohmeyer)
 

 

Etwa 9:30 Uhr konnte unser Vorstand Wilhelm Kleinschmidt wie abgesprochen die Gäste empfangen, die schon bei der Anfahrt von der weit sichtbaren imposanten Silhouette des Neuen Wasserturmes begeistert waren. Auf dem Weg zum Portal gab es dann schon erste Fragen seitens der Besucher, die unser Vorstand, inzwischen bestens geübt in solchen Dingen, gern beantwortete.

 

Vor dem Portal wurden dann sowohl die Fragen als auch die Antworten konkreter, wobei neben technischen Details zum Turm die Kosten der verschiedenen Restaurierungsschritte immer wieder besonderes Interesse weckten. Schließlich muss man sich ja in Zerbst wie auch hier in Dessau mit ähnlichen Problemen auseinander setzen.

 

Einsetzender Nieselregen sorgte dann dafür, dass die Besucher ins Trockene durften, wo Vorstand Kleinschmidt seine Erläuterungen fortsetzte und mit Fotos vom Turm den Unterschied von 2006 zu 2016 dokumentierte. Und während sich der Vorstand mit einer kleinen Gruppe mit den Treppenproblemen befasste, diskutierten die anderen das Gehörte und Gesehene um Rückschlüsse auf ihre eigene Vereinsarbeit ziehen zu können.

 

Zum Abschluss ihres Besuches luden uns die Zerbster zu einem Gegenbesuch ein und bedankten sich bei Wilhelm Kleinschmidt mit einem kleinen Präsent und einer Spende von 20,00 Euro, die, wie uns glaubhaft versichert wurde, nicht aus der Vereinskasse kam.
Und dann wurde mit kleinen Fläschchen "Jagdstolz" (symbolisch für die Jagd nach Fördermitteln?) auf unsere Wassertürme und die, die sich um ihre Erhaltung bemühen, angestoßen.

QR Code 
Bei der Verabschiedung wurden die Besucher noch auf den QR-Code an unserer Umzäunung hingewiesen was sie dazu brachte, sich noch mal mit ihrem Smartphone zu befassen. Und dann half man sich gegenseitig, darüber unsere Internetseite für Smartphone-Nutzer aufzurufen. Das war ein zusätzlicher Nutzeffekt des Besuches in Dessau.


[einen Artikel zurück] [Artikelübersicht 2017] [einen Artikel weiter]